Bei einem großen Anteil unserer Familien sind beide Elternteile berufstätig. Für diese Familien und für Alleinerziehende ist die Vereinbarkeit von Familien und Beruf eine ständige Herausforderung. Durch Bedarfsabfragen hat sich herausgestellt, dass unsere Eltern einen großen Bedarf an Maßnahmen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben.

 

Folgende Maßnahmen werden in unserem Familienzentrum angeboten, mit dem Ziel der Erweiterung der Betreuungszeiten für Kinder, der Entlastung für die Eltern und Ermöglichung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie:

 

  • o   Die Kinder erhalten täglich ein gesundes warmes frisch zubereitetes Mittagessen im Kindergarten
  • o   Betreuungsbedarfe der Familien werden jährlich ermittelt
  • o   Die Schließungstage der Einrichtung werden durch das Angebot der Notgruppe minimiert
  • o   An Brückentagen und in den Sommerferien wird eine Notgruppe angeboten
  • o   Betreuung der Kindergartenkinder über Buchungszeiten hinaus in Notfällen
  • o   Bei Bedarf wird Kinderbetreuung während Infoveranstaltungen und Angeboten ermöglicht
  • o   Notfallbetreuung für Geschwisterkinder
  • o   Babysitterkartei und Vermittlung von Babysittern
  • o   Zusammenarbeit mit Zeitpaten (Ehrenamtlich)
  • o   Zusammenarbeit mit dem „Fachdienst Kindertagespflege“ des Kreises Siegen Wittgenstein
  • o   Begleitung bei der Vermittlung von Tagespflege
  • o   Vernetzung von Tageseltern und Familienzentren